Die Abenteuer von Cogh Teil 1

bg11.jpg

Teil 1 : Wie alles begann:

So zog der Schamane Cogh, seines Zeichen ein rühmliches Mitglied der Ritter der Finsternis, fröhlich durch die Lande.
Ja, trotz seines jungen Alters, war er auch schon in die Blackrockgebirge vorgedrungen. Es war eine gefährliche Reisen gewesen, voller Mühsal uns Strapazen. Er hatte viel gelernt, so z.B. dass wer doppelt so alt ist, ihn selbst mit blossen Fäusten ziemlich vermöbelt.
Nun wieder in der Heimat hörte er plötzlich ein(e) Sti (ff) m(aster) me flüstern:

„Cogh, die Ritter sind zu etwas größeren geworden, folge unserem Weg.“
Leicht verwirrt sah sich Cogh um und ein intelligentes:
„HÄ??????“ entwich seinen Lippen.
Unentweg sprach die Stimme weiter:
„Werde ein Warlord!!! Ein Legendärer!! Dies seien deine Questen, das sei dein Auftrag!

Die Quest des Verlustes: Verlasse nun deine Gilde, Kehre jenen die du liebst den Rücken.
Die Quest des Rufes: Warte bis dich die Stimme des großen WAM erreicht.
Die Quest des Ventrilo: Besorge das Ventrilo und versuche rauszubekommen, wie es funktioniert.
Die Quest der Aufnahme: Suche die Legendary Warlords in der Welt.

Kaum hatte er sich unter Tränen von seinen Ritter abgewandt, da rief schon ein Stimme:

„COGH!?“
„“Äh.. bist du das WHAM
„NICHT WÄM!!!! WAM“
„Oh tschuldige. WAM. Also wam muss ich tun? Äh.. was muss ich tun? Bin so aufgeregt.“
„So bürgten jene die Karibiki und Shai und Stiff heißen für dich und sagten du wärst für die Prüfungen bereit.“
„Ja. Tja, also… wenn die das sagen. WAM! Also geht klar.“
„SUCHE DAS VENTRILO!!!!!“
„Was für nen Ventilator?“
„DAS VENTRILO!!!! “

Was soll ich dem geneigten Leser noch erzählen. Ja ,der Cogh erlegte ein Ventrilo und nicht nur eins. Nein, hunderte!!!
WAM war so beeindruckt, dass er die ganze Zeit nur mit den Kopf schüttelte.
Cogh schaffte alle weiteren Prüfungen und dann war es soweit.
Mit seinem Blut unterschrieb er die Aufnahme. Noch war er nur ein kleiner Anwärter der merkwürdigerweise auch noch eine Waschmaschine zugesandt bekam, doch schon bald, ja bald würde auch er ein großer Warlord sein

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.